Vorteile Beamtendarlehen

Beamte genießen viele Privilegien: Darunter sind besonders attraktive Kredite

Beamtenkredite und –Darlehen enthalten sehr viele Vorteile.

Im Vergleich zu geläufigen Kreditmodellen, wie beispielsweise Kredite für Selbstständige, enthalten Beamtenkredite ungemein viele Vorteile. Der Kreditnehmer muss bei einem Beamtenkredit beispielsweise in der Regel keinen Verwendungszweck für die Kreditsumme angeben. Lediglich bereits laufende Kredite müssen bei der Beantragung des Beamtenkredites angegeben werden. Zumeist entsteht hierbei für den Kreditnehmer die Möglichkeit, bereits laufende Kredite umzuschulden und in die neue Kreditvereinbarung zu übernehmen.

Auch in Bezug auf die Verzinsung kann der Kreditnehmer eines Beamtenkredits ungemein profitieren, da die Verzinsungen für einen Beamtenkredit in der Norm bei Weitem günstiger sind, als bei einem herkömmlichen Kreditmodell. Zudem bieten die Kreditinstitute für Beamtenkredite eine Zinsgarantie an.

Eine Lebensversicherung kann als Sicherheit dienen.

Der Kreditnehmer hat bei der Beantragung eines Beamtenkredits die Möglichkeit, eine Kapitallebensversicherung abzuschließen, deren Versicherungssumme sowohl dem Kreditinstitut, als auch dem Kreditnehmer als Sicherheit dient. Sollte der Beamte frühzeitig arbeitsunfähig werden oder versterben, kann die Versicherungssumme zur Tilgung des Beamtenkredits eingesetzt werden. Dies stellt auch für die Familie des Beamten eine sehr gute Absicherung dar.

Beamtenkredite werden mit einer langen Laufzeit angeboten.

Beamtenkredite zeichnen sich zudem durch ihre ungemein lange Laufzeit aus. Je nach Kreditmodell kann für einen Beamtenkredit eine Laufzeit von 12 bis 20 Jahren vereinbart werden. Jeder Beamte, der sich für einen Beamtenkredit interessiert, sollte sich jedoch genau über die unterschiedlichen Konditionen für die angebotenen Kreditmodelle informieren und einen Vergleich anstellen. Ein Vergleich hilft dem Kreditnehmer, das optimale Beamtenkreditmodell in Bezug auf die Verzinsung und die Laufzeit zu ermitteln.